Die Arbeit als Marketing-Manager
Welche Aufgaben übernimmt eine Markting-Managerin? | Foto: Thinkstock/gustavofrazao

Archiv

SEM & SEO Manager

Ein Erfahrungsbericht

Was macht eine Marketing-Managerin?

Mein Name ist Kerstin Raitl, ich arbeite als Marketing-Managerin bei Expertiger. Ich habe einen Bachelor in BWL und einen Master in Marketingmanagement und habe zuvor zwei Jahre bei Google gearbeitet. Jetzt leite ich das Marketing in einem jungen IT-Startup, wo der Marketingschwerpunkt beim Online-Marketing liegt. In unserer Branche wird Printwerbung von Bannerwerbung im Internet abgelöst, Fernsehwerbung durch Werbung auf Youtube sowie Broschüren und Flyer durch Email-Newsletter ersetzt. Darüber hinaus spielt Suchmaschinen-Marketing (Google-Anzeigen), dem Bereich, in dem sich SEM und SEO abspielt, eine stetig wachsende Rolle. Die dafür wichtigsten Aufgaben soll dieser Artikel vorstellen.

Suchmaschinenmarketing unterteilt sich in die Bereiche bezahlte Werbung und unbezahlte (sogenannte organische) Anzeigen auf Google. Bei bezahlten Anzeigen (auch bekannt als Search Engine Marketing) recherchiere und analysiere ich vor allem die Suchbegriffe, bei deren Eingabe unsere Werbung gezeigt werden soll. Diese Begriffe gebe ich direkt in Google AdWords, dem Tool zum Management der Google-Kampagnen, ein. Dann erstelle ich dazu passende Textanzeigen. Das wichtigste dabei ist analysieren, analysieren und noch mehr analysieren. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Marketing-Kampagnen kann man hier die Ergebnisse ganz klar messen. Wie oft ist die Anzeige gesehen worden? Wie oft wurde geklickt? Und was ist aus diesen Klicks auf unserer Homepage geworden?

Das Marketing bei den unbezahlten Anzeigen (auch Search Engine Optimization genannt) ist weniger transparent. Ziel ist es auch hier, für die richtigen Begriffe ganz oben in der Liste der Suchergebnisse auf Google zu erscheinen. Dazu schaue ich mir unsere eigenen Seiten an und optimiere sie auf die richtigen KeyWords. Zusätzlich versuche ich, uns auf möglichst vielen relevanten fremden Seiten, wie Blogs, Foren oder Magazinen, mit passenden Themen und gutem Inhalt (content) platzieren zu lassen. Zu meinen Aufgaben gehört zudem noch Pressearbeit und Aktivitäten in den Social Media, ebenfalls wichtig für das Google Ranking.

Alles in allem ist meine Arbeit sehr vielfältig und reicht, wie schon gesagt, von Recherche (KeyWords, Partnerseiten, Themen etc.) über Content-Erstellung (Texte, Graphiken, Posts usw.) bis zur Analyse und Auswertung der Tätigkeiten am Schluss. Und danach? Dann geht alles wieder von vorn los.

Diese Themen könnten dich auch interessieren
Der perfekte Einstieg ins Online-Marketing

Dein Weg ins Online-Marketing

Du willst einen kreativen Job mit Zukunftsperspektive? Dann ist Online-Marketing genau das Richtige für dich! Doch was macht man im Online-Marketing überhau... mehr »
Gehaltscheck Marketing

Gehaltscheck Marketing

Eine Ausbildung bzw. ein Studium im Bereich Marketing bereitet euch auf einen spannenden Beruf vor - wir erklären euch, was ihr verdienen könnt. mehr »