PowerPoint-Bewerbung Vorteile
Mit einer einzigartigen PowerPoint-Bewerbung kannst du in vielen Jobs positiv auffallen. Wir zeigen dir, wie?s geht! | Foto: Airfocus / Unsplash
Autor

03. Feb 2022

Patricia Schmidt

Bewerbungstipps

PowerPoint-Bewerbung: So fällst du positiv auf!

PowerPoint-Bewerbung: Inhalt trifft Design

Mit einer guten Bewerbung steigen deine Chancen, dich positiv von Mitbewerbern /-innen abzuheben und dabei gleichzeitig einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Eine Bewerbung wird in der Regel nach einem festgelegten Schema erstellt, was übersichtlich, für den/die Arbeitgeber/-in aber auch irgendwann langweilig ist. 

Mit einer optisch ansprechenden Bewerbung erstellt mit PowerPoint kannst du also durchaus punkten. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Vor- und Nachteile einer PP Bewerbung
  2. Deckblatt
  3. Anschreiben
  4. Lebenslauf
  5. Arbeitsproben
  6. Typographie und Format
  7. FAQ
  8. Auf einen Blick

Vor- und Nachteile einer PowerPoint-Bewerbung

Eine Bewerbung mit PowerPoint anstatt im klassischen Format bringt auf jeden Fall viele Vor- aber auch ein paar Nachteile. Bevor du dich für das Eine oder Andere entscheidest, solltest du auf jeden Fall kurz abwägen, was für dich sinniger ist.

Vorteile

  • Mit einer PowerPoint-Bewerbung hebst du dich von "klassischen" Bewerbungen ab. Das kann helfen, damit deine Bewerbung vor allem unter vielen anderen im Gedächtnis bleibt. 
  • Du hast mehr Möglichkeiten, dich auszudrücken und klar zu machen wer du bist bzw. wie deine Fähigkeiten aussehen.
  • In einem Berufsfeld wie z.B. Grafikdesign ist es gern gesehen, wenn du kreativ und ansprechend gestalten, dabei aber seriös bleiben kannst. 

Nachteile

  • Mit einer unkonventionellen Bewerbung kannst du (je nach Arbeitgeber) leider auch sofort ausscheiden. Du weißt vorher nicht mit Sicherheit, ob ein solcher Ansatz auch geschätzt wird
  • Ein unglücklich gewähltes Design kann dich unprofessionell wirken lassen.
  • Der Arbeitsaufwand ist auf jeden Fall größer, als bei einer klassischen Bewerbung nach Vorlage.

 

Deckblatt

In der klassischen Bewerbung ist das Deckblatt optional, aber bei PowerPoint bietet es sich auf jeden Fall an, um einen "Einstieg" in deine Bewerbung zu schaffen. Hier sollten die wichtigsten Informationen zu deiner Person zu finden sein, also:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse

Dir steht aber auch frei, diese Informationen erst später (z.B. im Lebenslauf) unterzubringen. Wirklich wichtig für das Deckblatt ist ein professionelles Bewerbungsfoto sowie die Nennung des Postens, für den du dich innerhalb des Unternehmens, das du anschreibst, bewirbst. 

Literaturverzeichnis Hinweis

Plane etwas Zeit und Geld ein und lass einen Profi einige schöne Bewerbungsfotos von dir schießen. Nichts disqualifiziert dich schneller für einen Job als ein Selfie auf dem Deckblatt deiner Bewerbung.

PowerPoint-Bewerbung Deckblatt

Das Anschreiben

Wie gesagt, solltest du dich trotz der gestalterischen Freiheiten von PowerPoint an die traditionelle Form einer Bewerbung halten

Das Anschreiben oder Motivationsschreiben soll deinem/-r zukünftigen Arbeitgeber/-in zeigen, warum du in seinem/ihrem Unternehmen anfangen möchtest. Hier darfst du deine Stärken und Motivation betonen, vermeide aber so klischeehafte Sätze wie "Ich bin genau der/die Richtige für diesen Job, weil?"

Durch das generelle Layout von PowerPoint bist du außerdem dazu gezwungen, dein Motivationsschreiben kurz und prägnant zu halten – in diesem Fall genau richtig. Hier möchten zukünftige Arbeitgeber/-innen keine Romane lesen, sondern in wenigen Sätzen erfahren, warum sie dich zu einem Vorstellungsgespräch einladen sollten. 

Ganz generell (aber beim Anschreiben besonders) gilt für eine Bewerbung mit PowerPoint: Die Folien nicht mit Textblöcken "vollstopfen", sondern auf ein stimmiges Design achten

PowerPoint-Bewerbung Anschreiben

Der Lebenslauf

In den meisten Bewerbungen wird der Lebenslauf zur tabellarischen Auflistung von Schul- bzw. Berufsausbildung und einiger personenbezogener Daten. Da du auch hier positiv auffallen möchtest, solltest du also umdenken und eine einzelne  komplexe Folie gestalten, in der trotzdem alle wichtigen Informationen vorhanden sind. Um Platz zu sparen und gleichzeitig ein stimmiges Design zu schaffen, kannst du auch Balkendiagramme für die Illustration deiner Fähigkeiten und Piktogramme für deine Hobbys verwenden. Ganz wichtig: Trotzdem auf Professionalität achten! Das Ganze soll am Ende ansprechend, aber nicht kindisch wirken. 

PowerPoint-Bewerbung Lebenslauf

Arbeitsproben

Wenn du dich in einer kreativen Branche (beispielsweise Grafikdesign oder Kommunikationsdesign) bewirbst, können konkrete Arbeitsproben deine Bewerbung auf ein ganz neues Level bringen. Was sich hier auf jeden Fall anbietet, sind Auszüge aus deiner Bachelor- oder Masterarbeit (wenn das Thema für den Job relevant ist) sowie Projekte, an denen du mitgewirkt hast. Dazu gehören unter anderem Präsentationsfolien, Plakate, Grafiken sowie Ausarbeitungen in Textform

Besonders professionell wirken solche Einbindungen, wenn du sie als externe Dokumente anlegst, auf die man per Klick direkt aus der Powerpoint zugreifen kann. So übernimmst du quasi die Vorstrukturierung der Inhalte und erleichterst deinem/-r zukünftigen Arbeitgeber/-in die Sichtung deiner Referenzen. Da Bewerbungen aber häufig auch ausgedruckt werden, solltest du zusätzlich beispielhafte Auszüge direkt in die PowerPoint-Bewerbung einbinden. 

PowerPoint-Bewerbung Arbeitsproben

Typographie und Format

Weniger ist mehr – dieser Satz könnte im Bezug auf eine Bewerbung per PowerPoint gar nicht zutreffender sein. Für gute Lesbarkeit und professionelles Design ist eine einheitliche Typographie absolute Voraussetzung! Das heißt:

  • gut lesbare Schriftart wählen (z.B. Times New Roman oder Arial)
  • einheitliche Schriftart in der ganzen Powerpoint verwenden (ggf. eigene Schriftart nur für Überschriften definieren)
  • Schriftgröße zwischen 11 und 14 wählen
  • dunkle Schrift auf hellem Untergrund benutzen (da Bewerbungen oft ausgedruckt werden)

Literaturverzeichnis HinweisWenn du ein bisschen mit psychologischen Tricks arbeiten möchtest, kannst du auf der Website des Unternehmens, für das du dich bewirbst, recherchieren, welche Schriftart dort verwendet wird. Benutze die gleiche für deine PowerPoint-Bewerbung und zeige damit indirekt, dass du bereit bist, dich in das Unternehmen zu integrieren.

Was das Format angeht, bist du mit einem PDF-Dokument immer auf der sicheren Seite. Wandle deine PowerPoint also in eine PDF um, bevor du sie an eine Mail anhängst. Weitere Inhalte (z.B. Arbeitsproben) sollten ebenfalls in diesem Format verschickt werden. Es spricht aber nichts dagegen, deine Bewerbung zusätzlich im ursprünglichen PowerPoint-Format mitzuschicken.

 

FAQ

Was gehört in eine Selbstpräsentation PowerPoint?

In eine Selbstpräsentation bzw. eine Bewerbung per PowerPoint gehören ein Deckblatt mit allen wichtigen personenbezogenen Daten, ein Motivationsschreiben, der Lebenslauf mit Angabe schulischer und beruflicher Bildung, sowie ggf. Arbeitsproben

Wie schreibt man eine Selbstpräsentation?

Drücke dich kurz, klar und prägnant aus und vermeide es, die Folien mit Text "vollzustopfen". Wichtig ist, dass am Ende alle wichtigen Daten enthalten sind und die PowerPoint am Ende stimmig und nicht überladen wirkt. Dazu kannst du auch Design Elemente wie Diagramme und Piktogramme verwenden.

Wie ist die Reihenfolge in der Bewerbungsmappe?

In der klassischen Bewerbungsmappe liegt das Anschreiben obenauf, in einer Powerpoint bildet aber das Deckblatt einen besseren "Einstieg". Danach folgen Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitsproben, Zeugnisse und Referenzen.

Auf einen Blick

  • Mit einer PowerPoint-Bewerbung kannst du dich positiv von deinen Mitbewerbern /-innen abheben
  • Erstelle ein ansprechendes Design, achte aber auf Professionalität und Einheitlichkeit in der Typographie.
  • "Überlade" deine PowerPoint-Bewerbung nicht mit Text, sondern schreibe kurz, klar und prägnant
  • Achte auf die Vollständigkeit deiner personenbezogenen Daten und verwende ein professionelles Bewerbungsfoto (Selfies tabu!)
  • Wandle deine PowerPoint-Bewerbung in ein PDF-Dokument um, bevor du sie per Mail verschickst.