Tabufragen Bewerbungsgespräch
Der Arbeitgeber darf vieles wissen, aber nicht alles! | Foto: Thinkstock/SIphotography
Autor

15. Apr 2016

Martin Przegendza

Vorstellungsgespräch

Tabufragen im Vorstellungsgespräch

Das musst du nicht verraten!

Diese Tabufragen darf der Arbeitgeber nicht stellen ...

Die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist für viele Bewerber ein erster Erfolg. Das persönliche Gespräch kann jedoch schnell nach hinten losgehen. Findige Personalchefs versuchen, ihre Bewerber mit indiskreten Fragen aus der Fassung zu bringen – obwohl sie das gesetzlich nicht dürfen.

Seit der Einführung des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes im Jahr 2006 sind unter anderem Fragen nach Schwangerschaft, religiösen oder politischen Ansichten tabu. Stellen Personaler sie dennoch, droht ihnen eine Klage wegen Diskriminierung.

Den Arbeitgeber gehen folgende Dinge nichts an:

  • Kündigungsgrund beim alten Arbeitgeber
  • Heirat, Kinderwunsch und Schwangerschaft
  • Sexuelle Orientierung
  • Partei-Zugehörigkeit
  • Gewerkschafts-Zugehörigkeit
  • Religions-Zugehörigkeit
  • Vermögensverhältnisse
  • Krankheiten (mit einigen Ausnahmen, etwa Berufe, die eine schwere, körperliche Arbeit erfordern oder Personenbeförderungsdienste)
  • Vorstrafen

Ehrlich auf Fragen dieser Art antworten musst du übrigens (mit wenigen Ausnahmen) nicht. Ein einfaches "Nein" auf die Frage nach genetischen Vorbelastungen für Krankheiten in der Familie ist Antwort genug, unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht. Bekommst du später den Job, kannst du für die Lüge rechtlich nicht belangt werden.

... diese Fragen schon!

Es gibt jedoch auch Ausnahmen: Bei berechtigtem Interesse des Arbeitgebers greift die sogenannte Offenbarungspflicht. So darf ein angehender Bankangestellter ebenso nach Vorstrafen wegen Diebstahls gefragt werden, wie ein Chauffeur nach seinen Punkten in Flensburg. Wer schwer körperlich arbeitet oder mit Lebensmitteln zu tun hat, muss unter Umständen sogar ein Gesundheitszeugnis abgeben.

Diese Themen könnten dich auch interessieren