Freelance Junior

Freelance Junior

Über den Arbeitgeber

Was macht Freelance Junior?

Die Jobbörse Freelance Junior vermittelt freiberuflichen oder gewerbetreibenden Studierenden Aufträge von KMUs und Werbeagenturen. Studierende haben so die Möglichkeit, sich bereits während ihres Studiums ein aussagekräftiges Portfolio aufzubauen und ihr Wissen aus dem Hörsaal bei praxisnahen Freelancer-Jobs einzusetzen.

 

Warum ist das für Auftraggeber interessant?

Auftraggeber profitieren bei der Beauftragung von studentischen Freiberuflern oder Gewerbetreibenden von dem frischen Wissen der Studierenden, einer ungewöhnlich hohen Motivation und einer für beide Seiten fairen Vergütung. So können beispielsweise auch kleine Unternehmen durch Hilfe eines Studierenden anspruchsvolle Designs oder Apps mit Freelance-Programmierern umsetzen, während mittelständische Unternehmen und Konzerne auf Freelance Junior die Talente von morgen entdecken.

 

Wie unterstützt Freelance Junior die Studierenden bei Anmeldung einer selbstständigen Tätigkeit?

Die Meldung einer selbstständigen Tätigkeit ist gar nicht so schwer. In unserem Blog haben wir einige relevante Fragen geklärt:
 

- Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Die Mutter aller Fragen zur Aufnahme einer Tätigkeit als Freelancer: Bin ich als Designer Freiberufler und wann muss ich als Programmierer ein Gewerbe anmelden? In unserem Blog-Eintrag gehen wir dieser Frage auf den Grund.
 

- Ausfüllhilfe: Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Möchten Studierende Freelancer-Jobs annehmen, müssen sie beim Finanzamt vorstellig werden. Das funktioniert über das Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung. Keine Angst, ist gar nicht so schlimm. Wir haben eine Ausfüllhilfe verfasst.
 

- Steuern für Freelancer

Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Gewerbesteuer – oder doch nicht? In unserem Blog-Eintrag "Steuern für Freelancer" haben wir alle relevanten Infos zu Kleinunternehmerregelung, Freibeträgen und Einnahmenüberschussrechnung zusammengefasst.
 

- Wie erstelle ich eine Rechnung?

Haben Studierende ihren Job als Programmierer abgeschlossen oder ein neues Logo designt, steht die Rechnungsstellung an. Im entsprechenden Artikel haben wir alle Angaben zusammengefasst, die laut § 14 Abs. 4 i.V.m. § 14a Abs. 5 UStG in der Rechnung angegeben werden müssen.
 

- Gerichtliches Mahnverfahren einleiten: Kosten & Ablauf

Für viele Studierende kommt ein Klageverfahren nicht infrage. Als Alternative können sie ein günstigeres, gerichtliches Mahnverfahren einleiten. Informationen zu Kosten und Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens gibt es auf unserem Freelancer-Blog.

Anzahl Mitarbeiter: 
5
Unternehmensgröße: 
Kleinstbetrieb / Startup (bis 10 MA)
Branche: 
Internet/E-Business, Personalarbeit/-planung
Gesuchte Funktionsbereiche: 
Redaktion/Content-Erstellung, EDV-Bereich, Programmierung
Gesuchte Fachbereiche: 
Informatik, Wirtschaft, Germanistik, Journalistik

Ansprechpartner: 

Paul Weinreich 
Gründer
0151 16520778

Allgemeine Informationen