Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mikro­struk­tur von Werk­stof­fen und Sys­te­men IMWS

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mikro­struk­tur von Werk­stof­fen und Sys­te­men IMWS
Walter-Hülse-Str. 1
06120 Halle (Saale)

Über den Arbeitgeber

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mikro­struk­tur von Werk­stof­fen und Sys­te­men IMWS ist ein metho­disch aus­ge­rich­te­tes Fraun­ho­fer-Insti­tut in den Fach­dis­zi­pli­nen Mate­ri­al­wis­sen­schaft und Werk­stoff­tech­nik. Das Fraun­ho­fer IMWS ist Ansprech­part­ner für die Indus­trie und öffent­li­che Auf­trag­ge­ber für alle Fra­ge­stel­lun­gen, die die Mikro­struk­tur von Werk­stof­fen und Sys­te­men betref­fen – mit dem Ziel, Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz und Wirt­schaft­lich­keit zu stei­gern und Res­sour­cen zu scho­nen.

Die Arbei­ten des Fraun­ho­fer IMWS zie­len dar­auf ab, Feh­ler und Schwach­stel­len in Werk­stof­fen, Bau­tei­len und Sys­te­men auf der Mikro- und Nano­skala zu iden­ti­fi­zie­ren, deren Ursa­chen auf­zu­klä­ren und dar­auf auf­bau­end Lösun­gen für die Kun­den anzu­bie­ten. Die indus­tri­el­len Auf­trag­ge­ber des Insti­tuts kom­men unter ande­rem aus dem Bereich der Mikro­elek­tro­nik und Mikro­sys­tem­tech­nik, der Pho­to­vol­taik, der Kunst­stoff­tech­nik, der che­mi­schen Indus­trie, der Ener­gie­tech­nik, dem Auto­mo­bil­bau oder dem Flug­zeug­bau. Diese Arbei­ten wer­den beglei­tet durch die Wei­ter­ent­wick­lung von mikro­struk­tur­auf­klä­ren­den Metho­den. Zusam­men mit Ana­ly­tik­ge­rä­te­her­stel­lern kön­nen pass­ge­naue Gerä­te­kon­fi­gu­ra­tio­nen ent­wi­ckelt wer­den, damit indus­tri­elle Auf­trag­ge­ber in Zukunft Feh­ler­quel­len selbst erken­nen und ver­mei­den kön­nen.

Anzahl Mitarbeiter: 
250
Art des Unternehmensprofils: 
Arbeitgeber
Unternehmensgröße: 
Konzern (über 1000 MA)
Branche: 
Wissenschaftliche Einrichtungen/Forschung
Gesuchte Funktionsbereiche: 
Forschung/Analyse/Entwicklung, Technik, EDV-Bereich, Programmierung
Gesuchte Fachbereiche: 
Elektrotechnik, Energietechnik, Fertigungstechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechanical Engineering, Mechatronik, Technik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Naturwissenschaften / Bio / Geo, Biologie, Chemie, Umwelt, Physik, Produktdesign

Hochschulkooperationen: 

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Hochschule Anhalt
Hochschule Merseburg

Ansprechpartner: 

Allgemeine Informationen

Walter-Hülse-Str. 1
06120 Halle (Saale)